News

vorherige Nachricht nächste Nachricht

Mittwoch, 15.05.2019 10:02

Deutsch-polnische Sommerschule an der SGH Warsaw School of Economics

Von: FB 03 - Studienbüro <studienbuero-fb03 AT uni-mainz.de>

Sehr geehrte Studierende,

 

wie jedes Jahr bietet die SGH Warsaw School of Economics eine deutschsprachige deutsch-polnische Sommerschule zu den deutsch-polnischen Beziehungen an, die vom DAAD über das Go East Programm (http://goeast.daad.de/ ) sowie von der Sanddorf-Stiftung unterstützt wird. Sie steht dieses Jahr unter dem Titel: „Eine schwierige Partnerschaft? Die Beziehungen zwischen Polen und Deutschland in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ und findet vom 1.  bis zum 13. September 2019 in Warschau statt.

 

Für die Teilnahme stehen DAAD-Stipendien (nähere Informationen hierzu im beigefügten Flyer) sowie Stipendien der Sanddorf-Stiftung i.H.v. 900 €, exklusiv für JGU-Studierende aller Fachbereiche, zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zur Sommerschule und der Zugang zum Online-Bewerbungsformular sind über diesen Link zu finden: http://www.sgh.waw.pl/sommerschule/

Für Fragen (auch zu den Stipendien) steht Ihnen das Team der Sommerschule unter folgender E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung: sommerschule AT sgh.waw.pl

 

Gerne können Sie diese Einladung an Interessierte anderer Fachbereiche weiterleiten.

 

Wichtig: Die Entscheidung darüber, inwiefern die erlangten ECTS-Punkte anerkannt werden können, obliegt der jeweiligen Heimathochschule bzw. dem zuständigen Studienbüro des jeweiligen Studiengangs.

 

Ihr Auslandsbüro FB 03

 

Anhänge:

Link Flyer-9. SGH Sommerschule-2019.pdf